KATEGORIE: SV-Kurse

Selbstverteidigung/Gewaltschutz Kurse für Kinder

Das erfolgreiche Kursangebot Selbstverteidigung/Gewaltschutz für Kinder 6-11 Jahre wird erweitert. Nach dem Kurs der am 23. August beginnt und am 20.09.2018 endet, bieten wir ab 25. Oktober einen weiteren Kurs für die Kinder an. Damit tragen wir mit dazu bei, Kinder zu stärken und zu schützen. In Rollenspielen und gezielten, themenbezogenen Trainingsaktionen werden die Kinder sensibel gemacht für Übergriffe und Gefahren, Gegenwehr einbegriffen. Unser gemischtes Kursleiter-Team, qualifiziert und ausgebildet beim Deutschen Karateverband, freut sich schon auf diesen zusätzlichen Kurs.

Info

Anmeldung

Wieder starke Kinder aus SV Kurs…

Am 16. März endete der erste diesjährige Kurs Gewaltschutz/Selbstverteidigung für Kinder. In fünf Kurseinheiten lernten die Kinder viel über mögliche Gefahren, wie man diese erkennt und wie man damit umgehen kann. In der letzten Kurseinheit konnten sie dann vor ihren Eltern zeigen was sie gelernt haben. Den Kindern machte es riesigen Spaß vor den Eltern ihre erlernten Stärken zu zeigen, ob es nun verblüffende Reaktionen waren um Gefahren zu entschärfen, oder ob es darum ging Streit zu vermeiden und sich zu versöhnen oder zu entschuldigen. Besondere Stärke zeigten die Kinder in gefährlichen Situationen, wenn sie beispielsweise von Erwachsenen festgehalten werden. Da wurde es schon mal laut wenn die Kinder sich mit allen ihren Stärken zu Wehr setzten um die Flucht ergreifen zu können und Hilfe zu holen…

Geleitet wurde der Kurs von unserem bewährten Kinder-SV Team Susanne Bierau und Arnold Panschar, die den Kindern am Ende ihre Urkunde aushändigten. Die Eltern waren selbst überrascht über die erlernten Fähigkeiten ihrer Kinder und freuten sich ganz besonders über deren Botschaft . “ ICH BIN STARK„. Der große Applaus und die überaus positiven Reaktionen der Eltern waren nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Kursleiter und den Verein eine Bestätigung, die dankbar aufgenommen wurden.

Der nächste Kurs Gewaltschutz/Selbstverteidigung für Kinder beginnt am 24. August 2017.

 

Badepersonal auf (SV) Kurs…

Kurs für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung bei der Bädergesellschaft Trier

Wie erkenne ich Gefahrensituationen frühzeitig? Wie vermeide ich Gefahrensituationen? Wie bringe ich eine Situation wieder unter Kontrolle? Was ist Notwehr und was Nothilfe? Wie wehre ich mich, wenn ich körperlich angegriffen werde?

Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Blockkurse, die für das Bäderpersonal der Region ausgerichtet wurden. Gleiche bzw. ähnliche Maßnahmen wurden auch für weitere Einrichtungsträger durchgeführt, wobei immer ein spezieller Themenzuschnitt erfolgte.

Die Teilnehmer lernten, wie sie im Rahmen der Dienstvorschrift und Gesetzeslage eskalierende Situationen souverän entschärfen können, ohne sich dabei selbst in Gefahr zu bringen. Wie man sich verteidigen und auch körperlich zur Wehr setzen kann, wenn ein körperlicher Angriff trotz der gelernten Selbstbehauptungsstrategien nicht vermeidbar ist. Grenzen deutlich machen, aber auch durchsetzen.

Anhand von spezifischen Rollenspielen wurden reale Situationen nachgestellt, analysiert und gemeinsam Lösungsstrategien entwickelt. So wurden beispielsweise Szenarien, wie sie bei der Ausübung des Dienstes auftreten können durchgespielt. Hier zeigte sich immer wieder, dass die Summe der Erfahrungen der teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen ganz viel zu erfolgsversprechenden Lösungsansätzen beigetragen konnten.

Alle waren sich einig, dass diese Kurse, ähnlich wie Erste-Hilfe-Kurse, regelmäßig durchgeführt werden sollten, um so für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein und dass sie jetzt nicht nur für den Beruf, sondern auch für das Privatleben gestärkt sind.

MB

Selbstverteidigung Spezial…

Jeder von uns kann ganz schnell in Situationen kommen, in denen er belästigt, beleidigt oder gar körperlich angegriffen wird. Aber was kann ich machen wenn es mich trifft? In unserer neuen Maßnahme Selbstverteidigung für Frauen und Männer werden gängige Bedrohungssituationen besprochen und durchgespielt, bis hin zur effektiven körperlichen Gegenwehr. Durch den modulartigen Aufbau werden die wichtigen Themen einer erfolgreichen Strategie zur Selbstverteidigung unter der Anleitung unseres Trainerteams für Selbstverteidigung und Gewaltschutz immer wieder geübt. In der Gruppe unter Gleichgesinnten das Erlernte immer wieder zu üben macht zum einen Spaß, vermittelt aber auch die Fähigkeit richtiges Verhalten bei Bedrohungen schnell und zielgerichtet abrufen und anwenden zu können. Training für körperliche Fitness, sowie ausreichend Möglichkeiten zum gegenseitigen Gesprächsaustausch sind ebenfalls Trainingsinhalte.

Flyer

Selbstverteidigung für Kinder…

Selbstbewußt und stark zeigten die Kinder des SV-Kurses ihren Eltern was sie gelernt hatten. Unter bewährter Leitung von Susanne Bierau und Arnold Panschar wurde ein weiterer Kurs mit einem „offenen Training“ für die Eltern abgeschlossen. Dabei erhielt jedes Kind eine Urkunde des Vereins.  Über 5 Kurseinheiten wurde den Mädchen und Jungen vermittelt, wie man Gefahren erkennen und vermeiden kann. Dabei setzten die Kursleiter Rollenspiele ein, in denen Gefährdungssituationen dargestellt und mit den Kindern durchgespielt wurden. Die Kinder haben aber auch gelernt, wie man sich wehren kann wenn man festgehalten oder bedrängt wird. Mit viel Freude und Einsatz waren die Kinder bei der Sache, den lautstarke Applaus der Eltern am Ende des Kurses hatten so auch alle verdient. Der nächste Selbstverteidigung-Kurs für Kinder ist für Anfang 2017 vorgesehen, Anmeldungen werden jetzt schon entgegen genommen.

18.08.2016 KITA Kinder passen auf…

Zum wiederholten Male wurde für größere KITA-Kinder eine Maßnahme Gewaltschutz durchgeführt. Uschi und Arnold vermittelten den Kindern was sie tun können wenn sie Gefahr verspüren und ein komisches Gefühl haben. Wann wird es überhaupt für mich gefährlich und woran kann ich das erkennen. Wann muss ich mich wehren und wo bekomme ich Hilfe. Das lernten die Kinder in Spielen wobei sie selbst auch Beobachter sein konnten. Nicht zuletzt wurde aber auch auf die Pratze geschlagen mit Mut und Entschlossenheit. Wer will, kann stark sein wie ein Tiger. Es hat wieder viel Spaß gemacht mit den Kindern zu arbeiten und zu erleben, wie sie alle über ihren eigenen Stärken größer werden konnten. Alle erhielten am Ende ihre Urkunde.

Selbstverteidigungskurse für Erwachsene und Kinder

Im Juni 2016 beginnen wieder Selbstverteidigungskurse für Erwachsene (Beginn am Montag, den 06. Juni 2016) und für Kinder (Beginn am Donnerstag, den 02. Juni 2016). Der Erwachsenenkurs umfaßt 6 Kurseinheiten und findet immer montags von 20.15 – 21.45 Uhr statt, der Kurs für die Kinder umfaßt 5 Kurseinheiten und findet immer donnerstags von 17.30 – 18.45 Uhr statt. Für diese Kurse sind noch Anmeldungen möglich.

Selbstverteidigung-Gewaltschutz für Kinder

Für die Kinder war es wieder ein spannender Kurs in dem es viel zu lernen gab und in dem viel geübt wurde. Susanne und Arnold, beide Gewaltschutztrainer des Deutschen Karateverbandes, machten die Kinder sensibel für „komische“ Situationen mit Erwachsenen und gaben ihnen wichtige Tipps wie man sich verhalten sollte. Aber auch in Situationen mit Gleichaltrigen lernten die Kinder, wenn es nicht anders geht,  Stärke zu zeigen und Grenzen zu setzen. Den Kindern und den Kursleitern hat es Spaß gemacht, wir freuen uns schon auf den nächsten Kurs der im Juni beginnt. Das Bild zeigt Gruppe zusammen mit den Kursleitern.

Papillon einmal anders…

In Zusammenarbeit und Absprache mit Papillon e.V. (Verein für die Betreuung von Kindern krebskranker Eltern) wurde eine Maßnahme Selbstverteidigung/Gewaltschutz erstellt und durchgeführt. Dafür stellten sich die SV Trainer des Vereins gerne und spontan zur Verfügung. Ebenso spontan und gerne wurden alle Kosten für die Durchführung der Maßnahme übernommen. Wichtig war, dass die Kinder und die Betreuer Abwechslung, Bewegung und Spaß hatten, und sich dabei mit Gefahrenabwehr und Selbstverteidigung auseinandersetzen konnten. Dementsprechend wurde das Programm speziell zusammengestellt und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufgearbeitet.

Gewaltschutz in der Grundschule

An zwei Vormittagen wurde es für die Kinder einer Trierer Grundschule abwechslungsreich und spannend. Das Thema war Gewaltschutz und Selbstverteidigung. Was tue ich wenn ich merke es wird gefährlich für mich und woran erkenne ich das überhaupt? Wie kann ich mich in diesen Situationen verhalten und auch wehren? Diese und weitere Fragen wurden in einer speziellen Maßnahme mit den Kindern besprochen, geübt und nachgespielt. Die Leitung hatte ein gemischtes Trainerteam des Vereins mit spezieller Ausbildung beim Deutschen Karateverband. Das Interesse und die Aufmerksamkeit der Kinder war groß und alle haben super mitgemacht. Zur Begeisterung der Kinder machten selbst die Klassenlehrerinnen aktiv mit. Am Ende also nicht nur starke Kinder, sondern auch starke Lehrerinnen…

12