Unser Blog

Kyu Prüfung

Weitere Kyu-Prüfung im Vereins-Dojo. Neben den Prüfungsanwärtern waren auch die Vereinstrainer Teresa Nyc, Susanne Bierau, Florian Gall, Sabrina Göbel und Laura Guth mit dabei, um die Leistungen ihrer Schützlinge kritisch zu beobachten. Geprüft wurde von den Prüfern des Verbandes/Vereins Arnold Panschar (5. DAN) und Marc Bonertz (3. DAN), die nach der Prüfung das Bemühen der Prüflinge lobten um dann das erleichternde „alle bestanden“ zu verkünden. Von ihren TrainerInnen erhielten die Prüflinge den Gürtel und die Urkunden.

v.l.n.r. Prüfer Marc Bonertz, Ingrid Sersch, Carolina Steffgen Gonzales, Prüfer Arnold Panschar

9. Kyu
Paul Kaup, Niclas Kruchten, Valentine Karl, Tim Schneider, Jesper Steinecke, Jalte Klawe, Diana Tavtilova, Ingrid Sersch, Benjamin Britz, Jolie Hohmann, Nikita Ochs
Gelbe Spitze
Andre Galachow, Mariss Tilly, Taran Tilly
7. Kyu
Carolina Steffgen Gonzales




Neue Dojo-Samurei

Ihrer ersten Herausforderung auf dem Karateweg, die Prüfung zum Dojo-Samurei, legten einige Kinder der Trainingsgruppe Karate-Kids ab. Gut vorbereitet von Trainerin Susanne Bierau, war die Anspannung anfangs immer noch groß. Doch Susanne und die Prüfer des Vereins führten die Kinder wieder mit viel Geschick durch die Prüfungsteile. Erst stand das ordentliche Anlegen des Karate-Gi und das Binden des Karate-Gürtels au dem Programm.  Danach Geschicklichkeit, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, partnerschaftliches Verhalten und das Beherrschen der Ordnungsformen. Die ersten Karatetechniken, im Stand und auch in der Bewegung, war für die angehenden Dojo-Samurei dann die Gelegenheit, Stärke und Sicherheit zu zeigen. Die anfängliche Prüfungs-Aufgeregtheit war dabei schnell weg, die Kinder zeigten äußerst konzentriert, mit viel Stärke und Sicherheit all das, was sie im Training gelernt hatten. Am Ende verdientes Lob und Anerkennung von der Trainerin und den Vereinsprüfern, jedes Kind erhielt die Urkunde zum Dojo-Samurei, das erste Bändchen an den Gürtel und viel Applaus von den Eltern.
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen ersten Prüfung auf eurem Karate-Weg!


Folgende Kinder haben die Samurei-Prüfung abgelegt:
Jakob Grundhöfer, Gabriel Hamacher, Ethan Klose, Justina Klein, Kristopher Kröger, Adele Breuer, Adam Alaouch, Sarah Alaouch, Lilliana Naderi

Selbstverteidigungskurs für Kinder

Starke Mädchen und Jungen können sich wehren…

Wir setzen unsere Kurse zur Selbstverteidigung für Kinder (6-11 Jahre) fort. Der nächste Kurs beginnt am 16. Januar 2020, noch sind Plätze frei.

Die Kurseinheiten finden immer donnerstags von 17.30 – 18.45 Uhr im Gymnastikraum der Nelson Mandela Halle statt. Der Kurs beinhaltet 5 Kurseinheiten zu je 1:15 Stunden.

Kurstermine: 16.01.2020 / 23.01.2020 / 30.01.2020 / 06.02.2020 / 13.02.2020

Fragt jetzt bei uns an: Kontakt

Auf dem Schulweg oder draußen mit Freunden – Gefahren lauern für Kinder überall. Aber auch auf dem Schulhof oder sogar im normalen Alltagsleben begegnet Kindern viel Neues, das sie verunsichert und ihr meist geringes Selbstbewusstsein fordert.

Genau da setzt unser Selbstverteidigungs-Training für Kinder an. Denn wir vermitteln den Kleinen kompetent und einfühlsam, wie sie sich groß und stark fühlen und auch Stärke zeigen. In toller Atmosphäre lernen sie bei uns effektive Techniken zur körperlichen Abwehr von Angreifern, aber auch, wie man Gefahren erkennt und schon im Keim abwenden kann. Je früher Kinder das lernen, desto gestärkter werden sie durch ihr Leben gehen. Dabei bauen die Kinder bei uns ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten aus und stärken spielerisch ihre sozialen Kontakte. Die Übungen sind für jeden geeignet – egal, wie klein, schwer oder unsportlich.

Mehr zu Selbstverteidigung an sich findet ihr hier.

Unsere Trainer/innen fördern jedes Kind individuell nach dessen Bedürfnissen. Uns ist es wichtig, in freundschaftlicher Atmosphäre zu helfen und zu unterstützen. Dabei üben wir keinen Druck aus, sondern leiten das Training freudig und kompetent. Unsere Trainer/innen sind beim [Deutschen Karate Verband] ausgebildet und richten sich auch nach dessen hohen Qualitätsansprüchen. Die Kniffe und Techniken sind von Experten entworfen und einfach zu erlernen und anzuwenden.

Herbstferien – kein Training

Während der Herbstferien, also in der Zeit von 27. September 2019 – 13. Oktober 2019 – jeweils einschließlich – sind wegen der Schulferien die Hallen geschlossen und wir können kein Training anbieten.
Lediglich für Qi Gong und Tai Chi findet dienstags im Pfarrsaal St. Martin das gemeinsame Üben auch während der Ferien statt.
Ab Montag, den 14. Oktober 2019 wieder normaler Trainingsbetrieb.


Selbstverteidigung Kinderkurs

Spannender Abschluss

Nach 5 lehrreichen Übungseinheiten wurde der aktuelle Kurs Selbstverteidigung/Gewaltschutz für Kinder abgeschlossen. Unter der kompetenten Leitung unserer Gewaltschutztrainer Susanne und Arnold konnten die Kinder lernen und üben, wie man Gefahren erkennt und darauf richtig reagieren kann. Nachgestellte Situationen in die Kinder geraten können, wurden im Kurs von den Kindern durchlaufen, um am Ende daraus Handlungssicherheit zu erlernen. Auch die kindgerechte körperliche Ab- und Gegenwehr war ein grosses Thema, auch das war lehrreich und machte den Kindern großen Spass.

Der nächste Kurs Selbstverteidigung/Gewaltschutz für Kinder beginnt am Donnerstag, den 16. Januar 2020. Die Teilnehmerzahl für die Kurse ist begrenzt, Anmeldungen sind jetzt bereits möglich. .

Selbstverteidigungskurs für Kinder

Am Donnerstag, den 22. August 2019 beginnt ein weiterer Kurs Selbstverteidigung/Gewaltschutz für Kinder von 6-11 Jahre. Unter qualifizierter Leitung eines gemischten Trainerteams, speziell ausgebildet beim Deutschen Karateverband, lernen die Kinder Gefährdungssituationen rechtzeitig zu erkennen und damit umzugehen. Die Kinder üben richtiges Verhalten zur Gefahrenvermeidung bis hin zur körperlichen Gegenwehr. Für diesen Kurs sind noch Plätze frei.

Info und Anmeldung

Trainingsbeginn

Am Montag (12.08.19) beginnt unser Training endlich wieder. Wir freuen uns drauf, zu den gewohnten Zeiten wieder mit euch zusammen zu trainieren.

Lehrgang mit Fritz Nöpel

„Ich habe immer zwei Freunde dabei. Mit denen kann ich überhaupt nicht verlieren. Wie zwei große Hunde. Den Kiai-Mann und die Überraschung, dass mein Gegner gar nicht weiß, dass ich Karate kann.“

In einem Lehrgang, in dem jeder einzelne Satz ein eigenes Zitat wert wäre, ist es wirklich schwer, nur eine Aussage herauszupicken. Aber der Satz oben sagt wohl am meisten über die Philosophie von Fritz Nöpel, die er uns heute vermittelt hat. Wir haben heute nämlich seinen Lehrgang in Saarlouis genießen dürfen und wissen, dass uns seine Geschichten und Ideen für lange Zeit nicht mehr loslassen werden.

¦Nutze eine List, um an dein Ziel zu kommen¦

¦Im Karate muss man bereit sein, für eine kurze Zeit hochaggressiv zu sein, um sich selbst zu schützen. Fragt euch mal, ob ihr das seid.¦

¦Um zu den besten 10% im Karate zu gehören, muss man über das Dojo-Kun gehen.¦

Es ging um Fritz Geschichten aus seinem inspirierenden Leben und um realistische Selbstverteidigung. Noch sehr schwierig für uns: Einem Angriff nicht auszuweichen, sondern direkt die empfindlichen Punkte des Gegners anzugreifen. Das müssen wir definitiv nochmal im Training erproben.
In der Zwischenzeit schauen wir uns auch die Bubishi-Figuren aus Bild 3 nochmal genau an. Sie lehrten früher ganz geheim Verteidigungstechniken und Konter.

Bis bald und danke für den spannenden Lehrgang!

Sommerferien – kein Training

Schonmal vormerken:

Während der Sommerferien bleiben die Hallen geschlossen und wir können leider kein Training anbieten. Vom 28.06. bis zum 11.08. ist deswegen Pause.

Ab Montag, dem 12.08. dürfen aber wieder die Trainingsschuhe und der Karate-Gi geschnürt werden.

Wir wünschen euch einen schönen Sommer und freuen uns auf euch!