Unser Blog

Selbstverteidigung/Gewaltschutz Kurse für Kinder

Das erfolgreiche Kursangebot Selbstverteidigung/Gewaltschutz für Kinder 6-11 Jahre wird erweitert. Nach dem Kurs der am 23. August beginnt und am 20.09.2018 endet, bieten wir ab 25. Oktober einen weiteren Kurs für die Kinder an. Damit tragen wir mit dazu bei, Kinder zu stärken und zu schützen. In Rollenspielen und gezielten, themenbezogenen Trainingsaktionen werden die Kinder sensibel gemacht für Übergriffe und Gefahren, Gegenwehr einbegriffen. Unser gemischtes Kursleiter-Team, qualifiziert und ausgebildet beim Deutschen Karateverband, freut sich schon auf diesen zusätzlichen Kurs.

Info

Anmeldung

Neue Samurei-Kinder

Paul Kaup, Tim Becker, Nick Schulz, Tim Becker, Jalte Klawe (auf dem Bild von links nach rechts) traten zu ihrer ersten Prüfung auf ihrem Karateweg an, die Prüfung zum Dojo-Samurei. Die Aufregung war anfangs noch groß, doch Susanne und Arnold führten die Kinder wieder mit viel Geschick durch die Prüfungsteile. Am Anfang ging es um die Kontrolle des Karate-Gi und das Binden des Karate-Gürtels.  Danach standen Geschicklichkeit, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und das Beherrschen von sportlichen Ordnungsformen genau so auf dem Programm wie die ersten Karatetechniken im Stand und auch in der Bewegung. Die anfängliche Aufgeregtheit war schnell weg, stattdessen zeigten die Kinder mit viel Stärke und Sicherheit was sie schon gelernt hatten, und da war zu Recht auch ein wenig Stolz dabei. Stolz über das Gezeigte war auch Trainerin Susanne Bierau, die von den Kindern und den Eltern einen dankbaren Applaus bekam für ihre Arbeit. Alle hatten sich die Urkunde zum starken Dojo-Samurei am Ende verdient, herzlichen Glückwunsch zur bestandenen ersten Prüfung auf eurem Karate-Weg!

Wieder starke Kinder nach Selbstverteidigungskurs

Susanne, Teresa und Arnold – das erfahrene Kursleiter-Team für die Kinder-Selbstverteidigung – konnten nach 5 Kurseinheiten stolzen Mädchen und Jungen die Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme am Selbstverteidigungskurs für Kinder überreichen. In vielen Rollenspielen wurden die Kinder sensibel gemacht für Situationen, die für sie gefährlich werden können. Sie lernten das „Komisch“-Gefühl zu entdecken und entsprechend zu reagieren.  Auch Übungen zur körperlichen Gegenwehr standen auf dem Programm, dabei war immer viel „Action“ angesagt, manchmal auch anstrengend. Aber es hat sich gelohnt.

So schrieb uns eine Mutter: ich möchte mich nochmal für den tollen Kurs bedanken…ich habe dort genau das gefunden, was ich mir davon erhofft habe. Toll!

Schön zu erleben, wie die Kinder im Verlaufe des Kurses viel Stärke und Selbstsicherheit für sich gewinnen konnten.

In einem Gespräch mit den Eltern wurden noch einmal deutlich gemacht wie wichtig es ist, mit den Kindern im Gespräch zu bleiben, insbesondere wenn es bei den Kindern mal ein „Komisch“ Gefühl gab.

Der nächste Selbstverteidigungskurs für Kinder von 6-11 Jahre beginnt am 23. August 2018, Anmeldung ist schon möglich.

Neuer Kurs Selbstverteidigung Kinder

Ein neuer Kurs Selbstverteidigung/Selbstbehauptung für Kinder  im Alter von 6-11 Jahren beginnt am 23. August 2018. Der Kurs umfaßt 5 Einheiten und findet  immer Donnerstags an folgenden Terminen statt: 23.08.2018 / 30.08.2018 / 06.09.2018 / 13.09.2018 / 20.09.2018

Die Kinder lernen nicht nur Gefährdungssituationen zu erkennen und damit umzugehen, sondern auch sich im Notfall körperlich zur Wehr zu setzen. Die Kursleitung hat ein gemischtes Team des Vereins, beide Gewaltschutztrainer des Deutschen Karateverbandes.

Anmeldungen zum Kurs werden jetzt schon entgegen genommen.

Weitere Infos hier

Anmeldung über Kontaktformular  hier

 

17.02.2018 – Koshinkan Tag in Völklingen

Volker Schwinn (8. DAN) lädt am 17. Februar 2018 ein zum Koshinkan Tag nach Völklingen ins Saarland. Das große Thema wird die Kata Meikyo sein, die von Martin Biezer und Carsten Bresser (beide 4. DAN) den Teilnehmer näher gebracht wird. Zudem besteht an diesem Tag die Möglichkeit, mehr über die Stilrichtung Koshinkan zu erfahren. Ein interessantes Angebot für alle Karatekas.

Ausschreibung

 

14.12.2017 Gürtelprüfungen

Für die Kinder und die jugendlichen Karatekas des Vereins wurden im Dezember Gürtelprüfungen durchgeführt. Geprüft wurde in 2 Gruppen, Prüfer waren Arnold und Ursula Panschar, die den Prüfungsanwärtern von Beginn an die Aufregung nehmen konnten und mit Geschick die Kinder durch die Prüfung führten.

Die beiden Prüfungsgruppen mit den Trainer  Laura Guth, Matthias Hoffmann, Lucas Blasius, Florian Gall, denen ein besonderer Dank gilt für ihre Arbeit mit den Kindern. Dafür erhielten Sie verdienten Applaus von den Kindern und den Eltern am Ende der Prüfung.

Es haben bestanden:

Samurei
Jolina Hempfling, Kilian Klawe, Nick Mabic, Ewan Marschollek, Felix Meder, Elia Schürmann
9. Kyu (Weisgurt)
Leonie Lautwein, Andre Galachow, Christian Weinmeister
Gelbe Spitze
Paula Knopp, Jonas Hertgen
8. Kyu (Gelbgurt)
Benjamin Guth, Paul Hubel, Felix Schmitz, Carolina Steffgen Gonzales, Lena Waschbüsch, Benjamin Weber, Johannes Michels
7. Kyu (Orangegurt)
Judith Baasch, Dyniel Sypek, David Sypek, Sven Held, Fabius Kuhnen
Grüne Spitze
Dennis Quint, Nico Schnitzler, Lukas Becker

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

 

 

 

3. DAN für Marc Bonertz

Marc Bonertz legte am 9. Dezember in München erfolgreich seine Prüfung zum 3. DAN ab. Prüfer waren Lothar Ratschke und Fritz Oblinger (beide 8. DAN), die dem Prüfling eine sehr gute Leistung bescheinigten. Herzlichen Glückwunsch an Marc, wir freuen uns alle mit Dir.

Mehr erfahren

02.12.2017 Selbstverteidigung zum Schnuppern

Wenn es um Angebote der Selbstverteidigung geht, ist die Hemmschwelle hoch. Ich will kein Opfer sein, ich möchte mich zwar wehren können, aber kann ich das auch…ist das denn auch etwas für mich? Genau hier setzte das Schnupperangebot an, das vom SV Team des Vereins vorbereitet wurde. Die Resonanz war erfreulich hoch, ca. 20 Interessierte Frauen und Männer fanden sich ein, um einen Einblick zum Thema Selbstverteidigung und Selbstbehauptung zu bekommen. Mehr erfahren

28. 10. 2017 – 1. Dan für Lucas Blasius

Die Prüfer Volker Schwinn (8. DAN) und Willi Zax (7. DAN) überreichen Lucas das DAN-Diplom

 

Im Alter von 6 Jahre fand Lucas zum ersten Mal den Weg zu unserem Verein ins Karatetraining.  Bis auf kleine Pausen wegen Studium und Auslandsaufenthalt, trainierte Lucas seitdem regelmäßig bei den Karatetrainern des Vereins, und er entwickelte sich stets und ständig und immer besser. Er absolvierte die Prüfungen der Schülergrade im Verein bis zum 1. Kyu, dem dritten Braungurt.  Anfang des Jahres stieg Lucas in Absprache mit seinem Trainer Arnold Panschar (5. DAN) in die Vorbereitung für die Prüfung zum 1. DAN ein. Der Trainer führte ihn behutsam und mit Geschick heran an das neue Ziel und die damit verbundenen neuen Herausforderungen heran. Die Anforderungen waren hoch, doch auch diese wurden von Lucas mit viel Fleiss, Ehrgeiz und Willen gemeistert. Als Termin hatte man sich auf die DAN Prüfung des Deutschen Karateverbandes mit Volker Schwinn (8. DAN) und Willi Zax (7. DAN) am 28. Oktober in Bous festgelegt. Mit Arnold, Uschi und Laura wurde Lucas von einem kleinen Team des Vereins begleitet die dafür sorgten, dass nicht zu viel Nervosität aufkam. Diese hatten ihn während des Lehrganges ständig im Auge, gaben ihm Vertrauen und Sicherheit. Zeig einfach nur das, was Du gelernt und trainiert hast, zeig einfach dass Du gut bist…
Als Lucas nach den anstrengenden Prüfungsteilen aus dem Prüfungsbereich der Halle wieder hervortrat wusste der Trainer genau: Wer so zufrieden aussieht, kann keine schlechte Leistung abgeliefert haben. So war es dann auch, mit überzeugender Leistung überzeugte er die DAN Prüfer und konnte das DAN Diplom in Empfang nehmen.
Als Erste nahm das mitgereiste Karate-DO Team ihn in den Arm und beglückwünschte ihn. Danach erreichten Lucas die vielen SMS mit Glückwünschen, Lucas konnte zu Recht stolz sein auf das, was er erreicht hat. Herzlichen Glückwunsch von der ganzen Karatefamilie des Vereins und denke von nun an immer daran, dass auf Dich geschaut wird und Du als Schwarzgurt immer Vorbild sein sollst. Wir sind das ganz sicher, dass Du das weißt.

So freut man sich…

Die DAN Prüflinge nach der Prüfung mit ihren Urkunden