Abschied…

Abschied…

Abschied tut weh, aber die schönen Erinnerungen an das gemeinsame Trainieren bleiben…so Dojoleiter Arnold im Rahmen einer kleinen Feier im Anschluss an das Erwachsenentraining. Anett Schmidt zieht es beruflich wieder in ihre Heimat nach Potsdam. Dort wird sie ihren Karate DO weitergehen, einen passenden Verein hat sie auch schon im Auge. Seit 2002 trainierte Anett bei uns und schaffte es bis zum Braungurt, die Vorbereitung auf den Schwarzgurt stand schon auf dem Programm. Diese Wegstrecke wird Anett aber nun in Potsdam gehen, das ist ihr festes Ziel. Wir wünschen Anett und ihrer Familie für die Zukunft alles alles Gute. Vielleicht kreuzen sich die Karatewege wieder auf einem Lehrgang, wer weiß…

 

 

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.