28. 10. 2017 – 1. Dan für Lucas Blasius

28. 10. 2017 – 1. Dan für Lucas Blasius

Die Prüfer Volker Schwinn (8. DAN) und Willi Zax (7. DAN) überreichen Lucas das DAN-Diplom

 

Im Alter von 6 Jahre fand Lucas zum ersten Mal den Weg zu unserem Verein ins Karatetraining.  Bis auf kleine Pausen wegen Studium und Auslandsaufenthalt, trainierte Lucas seitdem regelmäßig bei den Karatetrainern des Vereins, und er entwickelte sich stets und ständig und immer besser. Er absolvierte die Prüfungen der Schülergrade im Verein bis zum 1. Kyu, dem dritten Braungurt.  Anfang des Jahres stieg Lucas in Absprache mit seinem Trainer Arnold Panschar (5. DAN) in die Vorbereitung für die Prüfung zum 1. DAN ein. Der Trainer führte ihn behutsam und mit Geschick heran an das neue Ziel und die damit verbundenen neuen Herausforderungen heran. Die Anforderungen waren hoch, doch auch diese wurden von Lucas mit viel Fleiss, Ehrgeiz und Willen gemeistert. Als Termin hatte man sich auf die DAN Prüfung des Deutschen Karateverbandes mit Volker Schwinn (8. DAN) und Willi Zax (7. DAN) am 28. Oktober in Bous festgelegt. Mit Arnold, Uschi und Laura wurde Lucas von einem kleinen Team des Vereins begleitet die dafür sorgten, dass nicht zu viel Nervosität aufkam. Diese hatten ihn während des Lehrganges ständig im Auge, gaben ihm Vertrauen und Sicherheit. Zeig einfach nur das, was Du gelernt und trainiert hast, zeig einfach dass Du gut bist…
Als Lucas nach den anstrengenden Prüfungsteilen aus dem Prüfungsbereich der Halle wieder hervortrat wusste der Trainer genau: Wer so zufrieden aussieht, kann keine schlechte Leistung abgeliefert haben. So war es dann auch, mit überzeugender Leistung überzeugte er die DAN Prüfer und konnte das DAN Diplom in Empfang nehmen.
Als Erste nahm das mitgereiste Karate-DO Team ihn in den Arm und beglückwünschte ihn. Danach erreichten Lucas die vielen SMS mit Glückwünschen, Lucas konnte zu Recht stolz sein auf das, was er erreicht hat. Herzlichen Glückwunsch von der ganzen Karatefamilie des Vereins und denke von nun an immer daran, dass auf Dich geschaut wird und Du als Schwarzgurt immer Vorbild sein sollst. Wir sind das ganz sicher, dass Du das weißt.

So freut man sich…

Die DAN Prüflinge nach der Prüfung mit ihren Urkunden

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.