Kindern Stärke geben – toller Workshop abgeschlossen

Kindern Stärke geben – toller Workshop abgeschlossen

Kinder SV erfolgreiche Gruppe

Keine Angst vor Gefahren, sondern Mut zum Reagieren haben die Kindern in unserem Wokshop über Selbstverteidigung und -behauptung gelernt. In zwei Gruppen, aufgeteilt in Mädchen und Jungen, wurde über einen Zeitraum von je dreieinhalb Stunden zu diesem Thema gearbeitet. Das erfahrene Leitungsteam mit Ursula und Arnold Panschar weckte bei den Kindern schnell Interesse und Neugierde. Denn die Kindern lernten auf anschauliche und spielerische Art und Weise, Gefahren rechtzeitig zu erkennen, richtig zu reagieren und diesen nach Möglichkeit auszuweichen.

Nach dem Erarbeiten des notwendigen Rüstzeugs ging es beispielsweise um angemessene Körperhaltung, Aufmerksamkeit, Blickkontakt, guten Stand, Fluchtbereitschaft und, wenn notwendig, Wille zur Gegenwehr. Alles wurde in konkreten Situationen nachgestellt, gespielt und geübt.  

Es ist nicht immer leicht, Kindern zu erklären, wo überall Gefahren lauern können und wie sie aussehen. Was hier hilft, ist das persönliche Bauchgefühl. Es ist immer mit dabei, ist immer ehrlich und meldet sich, wenn etwas komisch ist. Am liebsten meldet das Bauchgefühl den grünen Bereich: Alles ist gut, alles ist schön, ich fühle mich wohl… so ist es die meiste Zeit des Tages.

Manchmal kommen die kleinen gelben Blitze, das Bauchgefühl meldet etwas Komisches. Ich entscheide nun, was ich tun soll: Zurückziehen, weggehen, weglaufen, nicht hinhören, großes NEIN … oder wie komme ich so schnell wie möglich wieder zurück in den grünen Bereich?

Wenn ich mich falsch entscheide, kann es weitergehen in Richtung roter Bereich. Immer mit der Gefahr, dass ich diesen nicht mehr kontrollieren kann. Ich werden geschlagen, weggezerrt, festgehalten, verprügelt…

Zu den konkreten Gefährdungen haben die Kinder richtiges und angemessenes Verhalten gelernt, auch Abwehrreaktionen, Abstand, Fluchtmöglichkeiten, Erwachsene richtig auf Hilfe ansprechen, Stimme richtig einzusetzen und vieles mehr.

Schnell ging die Zeit vorbei, es war ein Einblick in die wichtigsten Verhaltensregeln des Selbstschutzes.

Rückmeldung einiger Kinder: Viel Spaß, wir sind platt und haben viel gelernt.

Rückmeldung des Teams: Es hat Spaß gemacht, zu sehen, wie die Kinder Stärke hinzugewinnen konnten.

Wichtigste Erkenntnis: Jeder Tag beginnt nicht mit der Frage, wie der Tag wird, sondern mit der Frage, was ich aus dem Tag mache.

Unser Verein bietet regelmäßig Kursmaßnahmen zum Thema Selbstverteidigung (Kinder bis Erwachsene) an, die über einen Zeitraum von 5-6 Kurseinheiten laufen. Hier gehen wir noch viel intensiver auf die Themenstellungen ein.

Darüberhinaus bieten wir auch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Karatetraining an, welches mit einem sportlichen Schwerpunkt eine ausgewogene Bewegungsausbildung unterstützt und soziales Verhalten in der Gruppe sowie im Partnertraining fördert.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.