Unser Blog

17.02.2018 – Koshinkan Tag in Völklingen

Volker Schwinn (8. DAN) lädt am 17. Februar 2018 ein zum Koshinkan Tag nach Völklingen ins Saarland. Das große Thema wird die Kata Meikyo sein, die von Martin Biezer und Carsten Bresser (beide 4. DAN) den Teilnehmer näher gebracht wird. Zudem besteht an diesem Tag die Möglichkeit, mehr über die Stilrichtung Koshinkan zu erfahren. Ein interessantes Angebot für alle Karatekas.

Ausschreibung

 

14.12.2017 Gürtelprüfungen

Für die Kinder und die jugendlichen Karatekas des Vereins wurden im Dezember Gürtelprüfungen durchgeführt. Geprüft wurde in 2 Gruppen, Prüfer waren Arnold und Ursula Panschar, die den Prüfungsanwärtern von Beginn an die Aufregung nehmen konnten und mit Geschick die Kinder durch die Prüfung führten.

Die beiden Prüfungsgruppen mit den Trainer  Laura Guth, Matthias Hoffmann, Lucas Blasius, Florian Gall, denen ein besonderer Dank gilt für ihre Arbeit mit den Kindern. Dafür erhielten Sie verdienten Applaus von den Kindern und den Eltern am Ende der Prüfung.

Es haben bestanden:

Samurei
Jolina Hempfling, Kilian Klawe, Nick Mabic, Ewan Marschollek, Felix Meder, Elia Schürmann
9. Kyu (Weisgurt)
Leonie Lautwein, Andre Galachow, Christian Weinmeister
Gelbe Spitze
Paula Knopp, Jonas Hertgen
8. Kyu (Gelbgurt)
Benjamin Guth, Paul Hubel, Felix Schmitz, Carolina Steffgen Gonzales, Lena Waschbüsch, Benjamin Weber, Johannes Michels
7. Kyu (Orangegurt)
Judith Baasch, Dyniel Sypek, David Sypek, Sven Held, Fabius Kuhnen
Grüne Spitze
Dennis Quint, Nico Schnitzler, Lukas Becker

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

 

 

 

3. DAN für Marc Bonertz

Marc Bonertz legte am 9. Dezember in München erfolgreich seine Prüfung zum 3. DAN ab. Prüfer waren Lothar Ratschke und Fritz Oblinger (beide 8. DAN), die dem Prüfling eine sehr gute Leistung bescheinigten. Herzlichen Glückwunsch an Marc, wir freuen uns alle mit Dir.

Mehr erfahren

02.12.2017 Selbstverteidigung zum Schnuppern

Wenn es um Angebote der Selbstverteidigung geht, ist die Hemmschwelle hoch. Ich will kein Opfer sein, ich möchte mich zwar wehren können, aber kann ich das auch…ist das denn auch etwas für mich? Genau hier setzte das Schnupperangebot an, das vom SV Team des Vereins vorbereitet wurde. Die Resonanz war erfreulich hoch, ca. 20 Interessierte Frauen und Männer fanden sich ein, um einen Einblick zum Thema Selbstverteidigung und Selbstbehauptung zu bekommen. Mehr erfahren

28. 10. 2017 – 1. Dan für Lucas Blasius

Die Prüfer Volker Schwinn (8. DAN) und Willi Zax (7. DAN) überreichen Lucas das DAN-Diplom

 

Im Alter von 6 Jahre fand Lucas zum ersten Mal den Weg zu unserem Verein ins Karatetraining.  Bis auf kleine Pausen wegen Studium und Auslandsaufenthalt, trainierte Lucas seitdem regelmäßig bei den Karatetrainern des Vereins, und er entwickelte sich stets und ständig und immer besser. Er absolvierte die Prüfungen der Schülergrade im Verein bis zum 1. Kyu, dem dritten Braungurt.  Anfang des Jahres stieg Lucas in Absprache mit seinem Trainer Arnold Panschar (5. DAN) in die Vorbereitung für die Prüfung zum 1. DAN ein. Der Trainer führte ihn behutsam und mit Geschick heran an das neue Ziel und die damit verbundenen neuen Herausforderungen heran. Die Anforderungen waren hoch, doch auch diese wurden von Lucas mit viel Fleiss, Ehrgeiz und Willen gemeistert. Als Termin hatte man sich auf die DAN Prüfung des Deutschen Karateverbandes mit Volker Schwinn (8. DAN) und Willi Zax (7. DAN) am 28. Oktober in Bous festgelegt. Mit Arnold, Uschi und Laura wurde Lucas von einem kleinen Team des Vereins begleitet die dafür sorgten, dass nicht zu viel Nervosität aufkam. Diese hatten ihn während des Lehrganges ständig im Auge, gaben ihm Vertrauen und Sicherheit. Zeig einfach nur das, was Du gelernt und trainiert hast, zeig einfach dass Du gut bist…
Als Lucas nach den anstrengenden Prüfungsteilen aus dem Prüfungsbereich der Halle wieder hervortrat wusste der Trainer genau: Wer so zufrieden aussieht, kann keine schlechte Leistung abgeliefert haben. So war es dann auch, mit überzeugender Leistung überzeugte er die DAN Prüfer und konnte das DAN Diplom in Empfang nehmen.
Als Erste nahm das mitgereiste Karate-DO Team ihn in den Arm und beglückwünschte ihn. Danach erreichten Lucas die vielen SMS mit Glückwünschen, Lucas konnte zu Recht stolz sein auf das, was er erreicht hat. Herzlichen Glückwunsch von der ganzen Karatefamilie des Vereins und denke von nun an immer daran, dass auf Dich geschaut wird und Du als Schwarzgurt immer Vorbild sein sollst. Wir sind das ganz sicher, dass Du das weißt.

So freut man sich…

Die DAN Prüflinge nach der Prüfung mit ihren Urkunden

Seminar Qi Gong / Tai Chi

Für unsere Qi Gong / Tai Chi Gruppe fand am Sonntag, den 22.10.2017 ein ganz besonderes Seminar statt.  Zum Thema „Zusammenspiel von YIN und YANG“ konnten wir mit Herrn Dr. Alexander Pan, Arzt für TCM, einen äußerst kompetenten Referenten gewinnen. Am Beispiel ausgewählter Bilder erarbeitete Dr. Pan mit der Gruppe wichtige Grundsätze für das Üben von Tai Chi Gong. Tai Chi Gong als Ganzkörperarbeit und das Arbeiten mit Gegensätzlichkeiten, Aufsteigen und Sinken, Spannung und Entspannung, Einatmen und Ausatmen um einige zu nennen. Hierzu übten die Seminarteilnehmer angeleitet und in den vorgegebenen Bildern. Eine sehr lehrreiche Veranstaltung die jedem viel gebracht hat, sehr angenehm die Art und Weise wie Herr Dr. Pan das Thema verständlich und für jeden nachvollziehbar aufbereitet und vorgetragen hat.

 

Tai Chi – ab sofort zusätzlicher Übungstermin

Neben unseren Übungseinheiten dienstags und freitags bieten wir ab sofort mittwochs einen weiteren Termin zum Üben und Erlernen von Tai Chi.

Dienstags 11.00-12.00 Uhr und 20.00 – 21.00 Uhr im Pfarrsaal St. Martin
kleine Formen, Basistraining, 24-er Peking Form

Mittwochs 20.00 – 21.00 Uhr Halle Geschwister Scholl Schule
24-er Peking Form, Große Yang-Form, Übungen zur Atem- und Energieführung

Freitags, 20.00 – 21.00 Uhr Nelson Mandela Halle – Gymnastikraum
32-er vereinfachte Schwertform, kleine Formen

 

22.10.2017 – Neuer Workshop Tai Chi Gong

Mit Dr. Yangling Pan und Dr. Alexander Pan haben wir zwei namhafte Referenten für einen neuen Workshop Tai Chi Gong gewinnen können. Als Ärzte für TCM beschäftigt sich das Ehepaar Pan intensiv mit der Ausübung und Pflege von Tai Chi Gong. Das große Thema werden die Erarbeitung und das Verständnis wichtiger Prinzipien im Tai Chi Gong sein, beispielhaft dargestellt an Einzelbildern wie

  • den Ball links und rechts tragen
  •  die Wolken teilen und den Mond schöpfen
  •  der Drache spreizt seine Krallen

Ein äußerst vielversprechendes Angebot an alle Interessierten, das Wissen über und um Tai Chi Gong anzureichern und weiter zu festigen.
Die Veranstaltung findet statt am Sonntag, den 22. Oktober 2017 von 10.00 – 12.30 Uhr in der Halle der Geschwister Scholl Schule in 54292 Trier, St. Mergener Strasse 1

Infos und Auskünfte  – Telefon 0651/27263 oder per mail: info@selbstverteidigung-trier.de

 

 

Lehrreicher Tai Chi Workshop

Alfie Schütz hatte uns zum Tagesworkshop Tai Chi viel Neues aber auch Bekanntes mitgebracht. Das Neue um es zu erlernen, das Bekannte um es zu festigen und zu verfeinern. Dabei gab Alfie den TN beim Üben Hilfen und Unterstützung, aber auch immer wieder Tipps und Anregungen für jeden Einzelnen. Bevor in den Bewegungen gearbeitet wurde, stand die zielgerichtete Vorbereitung Vordergrund, dabei wurde insbesondere auf die Bedeutung der Spiralkräfte eingegangen. Gelenke und Meridiane ausrichten, Entspanntheit bewusst wahrnehmen, aber auch den Geist öffnen bevor man in die Bewegungsbilder des Tai Chi einsteigt. In der korrekten Bewegung bilden sich dann die Gegensätzlichkeiten und können vom Übenden wahrgenommen werden, wie Sinken und Aufrichten, Öffnen und Schließen, Aufnehmen und Ableiten. Diese Bewegungsprinzipien des Tai Chi wurden dann unter Alfies Anleitung in den Bewegungen intensiv geübt. Ein spannender und lehrreicher Workshop für alle TN. Für die Gruppe hatte Alfie Schütz am Ende sehr nette Worte, sie war beeindruckt von der Disziplin und dem Einsatz. Vielen Dank an Alfie Schütz, die wir als sympathische und kompetente Tai Chi Lehrerin erleben durften, vielleicht kreuzen sich die Tai Chi Wege wieder.

Tagesworkshop Selbstverteidigung für Frauen

Wieder Tagesworkshop Selbstverteidigung für Frauen

Sonntag, den 03. Dezember 2017 von 10.30 – 16.00 Uhr
Halle der Geschwister Scholl Schule in 54292 Trier, St. Mergener Strasse 1

Dieser Workshop ist eine gute Gelegenheit, sich einmal mit diesem aktuellen Thema auseinander zu setzen. Unter Anleitung eines gemischten Trainer-Teams (ausgebildete SV/Gewaltschutztrainer des Deutschen Karateverbandes) werden die TN gezielt an die Selbstverteidigung herangeführt. Das eigene Erleben für seine Stärken, aber auch für die Schwächen ist dabei wichtig. Es werden für Alltagssituationen bewährte Übungsmuster eingesetzt, aber auch im Partnertraining werden Verhaltensstrategien geübt und am Schlagpolster kann jede TN die erlernten Techniken der körperlichen SV ausprobieren.
Das grosse Ziel ist es, sensibel zu werden für Gefährdungssituationen um sich darin richtig zu verhalten oder diese von vorne herein zu vermeiden.

Dieser Tagesworkshop wäre aber auch ein guter Einstieg für ein intensiveres SV Training, welches immer dienstags von 19.00 – 20.30 Uhr im Gymnastikraum der Nelson-Mandela-Halle in Trier, Speetrasse 12b angeboten wird. TN des Workshops können hier 4 x kostenlos „probetrainieren“.

Anmeldung

Weiter Auskünfte beim Verein Telefon 0651/27263 Mobil 01627831938